Rhesusfaktorbestimmung

Ihre Blutgruppe und Ihr Rhesusfaktor werden mit einer Blutuntersuchung ermittelt. Mit einem Antikörpersuchtest können wir gegebenenfalls eine Blutgruppenunverträglichkeit zwischen Ihnen und Ihrem Kind frühzeitig feststellen. Sollte bei Ihnen das Blutgruppenmerkmal „Rhesus negativ" festgestellt werden, bekommen Sie zwischen der 28. und 30. SSW eine Spritze, damit keine Antikörper gegen kindliche Blutkörperchen gebildet werden. Damit wird einer möglichen Unverträglichkeit zwischen kindlichem und mütterlichem Blut vorgebeugt.