Gynäkologische Krebsvorsorgeuntersuchungen

Ab dem 20. Lebensjahr kann jede Frau einmal im Jahr eine Krebsvorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen. Dies ist gesetzlich geregelt und wird auch von allen Krankenkassen bezahlt. Durch diese Untersuchung sollen frühzeitig Erkrankungen erkannt werden. Denn durch eine früh begonnene Therapie besteht die beste Chance auf Heilung und Genesung.

Vom 50. Lebensjahr an ist auch eine Enddarmuntersuchung inbegriffen, eine Untersuchung auf verstecktes Blut im Stuhl wird ebenfalls durchgeführt. Ferner werden Sie im Rahmen der gesetzlichen Brustkrebsvorsorge (Mammographie) alle zwei Jahre in eine speziell dafür vorgesehene Röntgenpraxis eingeladen, sofern Sie zwischen 50 und 69 Jahren alt sind. Sie erhalten im Alter zwischen 50 und 69 Jahren jedes zweite Jahr einen Brief, der Sie zu einer Mammographie-Untersuchung in eine Screening-Einheit einlädt. Den Brief versendet die sogenannte Zentrale Stelle, die Ihre Daten vom örtlichen Einwohnermeldeamt erhält.
  
Unsere IGeL-Untersuchungen
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), deren Kosten nicht von den Krankenkassen getragen werden. Darüber hinaus gibt es weitere sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen. Diese medizinischen Leistungen liegen aber außerhalb der Erstattungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen. Des weiteren können uns diese Untersuchungen nützliche Informationen zur Krebsvorsorge geben. Krankhafte Veränderungen können so oft früher erkannt werden.

  • Vaginale Ultraschalluntersuchung  (Gebärmutter, Eierstöcke, Harnblase) zur Erkennung von Gebärmutterschleimhautveränderungen, Myomen und Eierstockzysten
  • Ultraschalluntersuchung der Brustdrüsen und Achselhöhlen (sinnvoll bei festem Brustdrüsengewebe und röntgendichtem Drüsengewebe
  • Ultraschallkontrolle der Spirale
  • Immunologischer Stuhltest, Nachweis von verstecktem Blut, keine Diät nötig
  • HPV-Test, Humane Papilloma-Viren, spezieller Abstrichest  zum Nachweis von HPV-high-risk-Viren, diese können Gebärmutterhalskrebs oder Schamlippenkrebs auslösen

Praxis

Annette Rohde-Wehner
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Hildesheimer Str. 240
30519 - Hannover

Telefon: 05 11 . 83 17 06
Fax: 0511 . 83  86 459

praxis@frauenaerztin-doehren.de

Sprechzeiten

Mo, Di. und Do.
08:00 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Mi. und Fr.
08:00 - 12:00 Uhr

Bestellpraxis, Anmeldung erbeten